What’s cookin‘?

Home » Anlässe » Mitbringsel » What’s cookin‘?
bloghop das zeig ich dir

Ein „scharfes“ DIY-Goodie für Küchenfreunde

In diesem Beitrag zum Bloghop „Das zeige ich Dir“ findet ihr eine Inspiration für ein kleines Geschenk für Hobbyköche. In der selbst gebastelten Verpackung liegen ein Küchenbrett, ein Messer, Tomate und Pilz sowie eine kleine Flasche Tabasco. Man kann die Rückseite des Brettchens für persönliche Grüße oder einen Gutschein nutzen. Ich habe ein paar Tricks und Maße für euch zusammen gestellt, wie man das Goodie am besten bastelt.

Am Ende des Beitrags findest du übrigens die entzückenden weiteren Teilnehmerinnen des Bloghops!

Was geht ab?

Als ich das Stempelset What’s cookin‘ das erste Mal gesehen habe, musste ich erstmal googeln, was der Titel überhaupt bedeutet. Nein, „Was kocht gerade?“ ist nicht so ganz treffend 😉 Es geht wohl eher Richtung „What’s up?“ Also, was geht ab? Heute schon gebastelt?

whats-cookin-bundle

Bastelanleitung Tabasco-Box

  1. Schneide einen Karton Grundweiss auf 14,8 x 14,8 cm zu (du bekommst zwei Exemplare aus einem DIN A4 Bogen)
  2. Mit dem Envelope Punch Board legst du das erste Mal bei 7,3 cm an (dann ringsherum stanzen und falzen), das zweite Mal bei 10,1 cm (Vorgang wiederholen). 4 Ecken abrunden.
  3. Stempel jetzt die Kochmützen und den Spruch mit Memento schwarz auf.
  4. Dann schneidest du Klebelaschen ein (siehe Bild), falzt alles nach und verklebst die kleinen Klebelaschen.
  5. Um eine Box zu erhalten, die wie das Schubfach einer Streichholzschachtel aussieht, klebst du einfach die vier „Flügel“ nach innen. Das Falzbein ist hierbei dein bester Freund, denn damit kannst du die „Flügel“ super entlang der Form feststreichen.
  6. Jetzt musst du deine Box messen. Bei mir ist sie 9 cm x 5,4 cm x 2 cm. Schneide einen 9 x 16,2 cm Streifen aus Klarsichtfolie. Tipp: nimm dazu eine Schneideklinge, die du für Papier bereits aussortiert hast. Denn eine neue Kinge kann dadurch schneller stumpf werden.
  7. Falze den Streifen an der langen Seite bei 5,5 cm (1 mm mehr), bei 7,6 cm (+2,1 cm), bei 13,1 cm und 15,2 cm. Falze nach und verklebe es mit doppelseitigem Klebeband.
  8. Für das Brettchen nimmst du ein Stück Holzpapier aus dem Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ und klebst es auf ein Stück Savanne. Dann stanzt du es gemeinsam. Das macht das Brettchen etwas stärker in der Haptik und durch das aufgedruckte Holzmuster plus die geprägte Maserung sehr echt. Ein Stückchen Kordel ran und fertig ist das Brettchen.
  9. Den Knauf des Messers sowie die Tomate und den Pilz stempelst du mit Memento. Der Knauf wird auf Espresso Farbkarton gestempelt. Tomate und Pilz kolorierst du mit Stampin‘ Blends (Glutrot hell und dunkel, Savanne, Waldmoos).
  10. Tipp: Um die Messerklinge ganz echt wirken zu lassen, nimmst du Metallic-Folienpapier in Silber. Falls du Glitzerkleber in Silber hast, kannst du noch am Knauf drei Punkte setzen.
  11. Dann musst du nur noch alles hübsch arrangieren, festkleben und den Mini-Tabasco anbringen. Fertig!
bloghop das zeig ich dir

Wenn du noch mehr kreative Inspirationen haben möchtest, dann musst du jetzt nur zum Bloghop-Beitrag von Anja

… WEITERHOPSEN

Und hier ist die gesamte Blog-Hop-Liste:

Anja Luft – Lüftchen

Katja Martins – Stempelpfau

Kerstin – Stempelmessi

Ela – hier bist du gerade

Kreativmaterial online bestellen

Um dieses wunderbare Produktpaket What’s cookin‘ zu bestellen, kannst du mich persönlich anschreiben, den Online Shop von Stampin‘ Up! nutzen oder das Online Bestellformular für Einzelbestellungen und Sammelbestellungen. Den nächsten Termin für die Sammelbestellung findest du auf jeder Seite ganz oben.

Jetzt aber viel Spaß beim Nachbasteln und happy stamping!

By |2021-08-21T18:51:56+00:00August 21st, 2021|Categories: Anlässe, Mitbringsel, Verpackungen|Tags: , , , , |

Leave A Comment