Card in a Box mit Raumduft

Home » Karten basteln » Card in a Box » Card in a Box mit Raumduft
card in a box meereswelt stampin up

Card in a Box – ein tolles Geschenk mit Raumduft

Der Kartengruß, der duftet

Eine Card in a Box ist ja sowieso schon eine supercoole Form der Kartengestaltung. Wenn diese aber nicht nur schön aussieht, sondern auch noch einen Zusatznutzen für den Beschenkten hat, dann kommt sie gleich noch besser an! Die kleinen Raumduftsachets sind perfekt in der Größe und sehr ergiebig. Um sie in der Karte zu integrieren, habe ich die gängigen Anleitungen etwas abgewandelt, siehe unten. Vorab aber eine kleine Reise durch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten, die ich bereits umgesetzt habe:

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept

Tauch` ab in die Meereswelt!

Die Stampin‘ Up! Produktreihe Meereswelt ist für und von Meeresliebhabern gestaltet: Im Designerpapier und im Stempelset sind Wale, Schildkröten, Quallen, Seepferdchen sowie diverse Fische und Algen. Außerdem beinhaltet die Kollektion die Wal-Handstanze, eine maritime Prägeform, ein feines Geschenkband in Aquamarin und passende Pailetten. Alle Produkte gibt es natürlich auch einzeln zu kaufen.

ZUR MEERESWELT

Für alle, die gerne blau machen: Boho Indigo

Das Stampin‘ Up! Produktmedley Boho Indigo ist ein absoluter Traum. Die Muster sind sehr geschmackvoll in Blau und Vanille gestaltet. Zum Medley gehören neben dem Papier und den Papier-Accessoires Stanzformen, ein Stempelset und passende Geschenkbänder. Ein Tipp: Wer nur auf die Papierprodukte scharf ist, der kann sich das Nachfüllset bestellen!

stampin up product medley boho indigo
ZU BOHO INDIGO

Bastelanleitung Card in a Box

Anleitung für eine Card in a Box mit Raumduft
ANLEITUNG PDF

Arbeitsschritte Card in a Box

  1. Schneide einen Farbkarton zu: 29,7 x 14 cm
  2. Falze die lange Seite bei 7/14/21/28 cm. Falze die kurze Seite bei 7 cm, spare dabei aber eine Spalte aus (siehe PDF Anleitung). Schneide die Laschen ein wie auf der Anleitung.
  3. Desigerpapier zuschneiden und aufkleben.
  4. Die zwei kleinen Laschen ausschneiden und falzen. Dabei eine Klebelasche nach vorn, eine nach hinten falzen (sieht dann aus wie ein Z)
  5. Die große Lasche (9 x 4 cm) zuerst an der kurzen Seite falzen. Dann die 1-cm-Klebelaschen auch wieder eine nach vorn und eine nach hinten falzen. Daraus entsteht eine „Tasche“, in die dann das Raumduftsachet eingesteckt werden kann.
  6. Je eine Seite der Laschen nach Belieben in die Box kleben (siehe Bild). Jetzt schon die Deko aufkleben. Die Wale sind mit Acetatstreifen befestigt, damit es aussieht, als ob sie hochspringen. Recycling-Tipp: Acetat kannst du aus Verpackungen ausschneiden und sammeln. Z.B. aus Spielzeugverpackungen mit Sichtfenster.
  7. Um die Klebelaschen auf der anderen Seite aufzukleben, kannst du einfach den Box-Farbkarton in der Mitte umklappen. Probiere es vor dem Kleben mal aus.
  8. Klebelasche der Box verkleben.
  9. Deko aufkleben, Sachet einschieben.
  10. Die Banderole kannst du nach Belieben gestalten. Ich habe sie 29,7 x 6 cm geschnitten. Schön sieht es aus, wenn sie geprägt wird. Tipp: Zusammenklappen und dann durch die Maschine kurbeln. Dann ist hinten das Prägemotiv zwar „andersherum“, sieht aber toll aus.
card in a box basteln zwischenschritt
card in a box mit acetatstreifen

Jetzt aber viel Spaß beim Nachbasteln und happy stamping!

CASE

Für dieses Projekt haben mich unzählige tolle Cards in a Box von Crafts by Tanja inspiriert – danke dafür! Die Anleitung, auf der meine Version aufbaut, stammt von Stempellicht.

By |2020-09-04T20:13:50+00:00September 4th, 2020|Categories: Anlässe, Card in a Box, Deko, Geburtstag, Mitbringsel, Verpackungen|Tags: , |